Wild aus der Region - neu im griechischen Restaurant Delphi in Giengen

  • v.l.Karl Heinz Peischl, Periklis Mavridis, KJM Jürgen Bohnert

    v.l.Karl Heinz Peischl, Periklis Mavridis, KJM Jürgen Bohnert

Erstellt am 02.03.2017

Um den Kundenwünschen zu entsprechen, hat der Landesjagdverband Baden-Württemberg bereits im Jahr 2009 das Herkunftszeichen „Wild aus der Region“ eingeführt.

 

Gastwirte und Metzger dürfen damit werben, wenn sie sich verpflichten, mindestens 90 Prozent ihres Angebots aus heimischen Jagdrevieren im Umkreis von höchstens 100 Kilometern zu beziehen.

 

Mehrere Lokale und Metzgereine im Kreis Heidenheim führen bereits dieses Herkunftszeichen und seit Mittwoch, 1.März 2017 auch das griechische Restaurant Delphi in der Marktstraße 14 bis 16 in Giengen an der Brenz. Kreisjägermeister Jürgen Bohnert und Hegeringleiter Karl Heinz Peischl überbrachten an diesem Tag dem Inhaber Periklis Mavridis die Urkunde und die Aufkleber für die Aktion "Wild aus der Region"

 

Periklis Mavridis ist seit Jahren Mitglied der KJV Heidenheim und jagt mit Hegeringleiter Karl Heinz Peischl zusammen in dessen Dettinger Revier. Ein Teil des Wildes, das im Restaurant serviert wird, wird damit sogar vom Inhaber selbst erlegt.

 

Zu Beginn des Jahres hat Periklis Mavridis das Lokal "Delphi" von seinem Vater übernommen. Dieser will sich in seiner Heimat in Griechenland nicht nur zur Ruhe setzen, sondern sich dort auch weiter als erfolgreicher Imker betätigen.

 

 

Erstellt am 02.03.2017
Zurück zur Übersicht