Nachsuchenführer gemeinsam erfolgreich im Einsatz

auf Überläufer mit Krellschuss

  • Erfolgreiche Nachsuche

    Erfolgreiche Nachsuche

Erstellt am 10.05.2021

Unsere Nachsuchenführer Wolfgang und Manuel Schad und Chris Eder waren gemeinam erfolgreich bei einer schwierigen Nachsuche. Erst nach langer Riemenarbeit, mit anschließender Hetze, konnte dabei ein gekrellte Überläufer zur Strecke gebracht werden.

An dieser Stelle ein aufrichtiges Waidmannsheil!!

 

Aus diesem Anlass nochmals ein Hinweis der Nachsucheführer zum Krellschuss.

 

Bricht ein Stück Wild unmittelbar nach dem Schuss zusammen und schlegelt anschließend mit den Läufen, ist immer höchste Vorsicht geboten!  

In so einer Situation sollte man stets schussbereit bleiben und gegebenenfalls einen zweiten Schuss antragen.

Denn: Steht das Wild erstmal wieder auf den Läufen, geht es ganz schnell bis es von der Bildfläche verschwunden ist.

 

Krellschüsse gehören zu den schwierigsten Nachsuchen, die immer lange Riemenarbeiten mit anschließenden Hetzen nach sich ziehen.

Die Aussichten auf eine erfolgreiche Nachsuche liegen je Sitz des Treffers nur bei etwa 5 - 10%.

 

 

 

Zurück zur Übersicht