Die Nachsuche – das oberste Gebot der Waidgerechtigkeit

die Nachsuche ist eine Arbeit für Spezialisten, die Hund und Hundeführer volle Konzentration abverlangt.

Erstellt am 14.02.2018

Joachim Orbach, der Verfasser des Artikels in Outfox World sagt:

 

"Nachsuchen sind praktizierter Tierschutz und fester Bestandteil dessen, was wir Waidgerechtigkeit nennen. Jedes Herumprobieren mit ungeeigneten Hunden auf den Fährten kranken Wildes verlängert dessen Leiden und Schmerzen und ist im hohen Maße unwaidgerecht."

 

"Unsere Schweißhundführer sind die wahren Helden der Jagd – auch in unseren Tagen! Ihre Arbeit ist aus meiner Sicht höher einzuschätzen als manche ehrenamtliche Tätigkeit jagdlicher Funktionäre mit Schlips und weißem Kragen. Das sollte endlich einmal auch entsprechend gewürdigt werden – zum Beispiel durch beitragsfreie Ehrenmitgliedschaft in jagdlichen Organisationen."

 

Joachim Orbach in outfox world

Zurück zur Übersicht