Es tut sich was beim Jägerhäusle

Erstellt am 05.10.2015

Nachdem die verwilderte Fläche beim Vereinsheim gemulcht wurde, sieht man erst wi groß sie ist. Sie soll künftig für Veranstaltungen aller Art genutzt werden. Man kann sich gut Hundevorführungen und auch Kinder vom Lernort darauf vorstellen. Auch ein Jagdkonzert unter den alten Buchen würde Anklang finden.

 

Der kleine Geräteschuppen auf dem Gelände wurde in liebevoller Kleinarbeit von Uli Löffler, Rainer Junginger und Michael Öxler auf Vordermann gebracht und sieht in der neuen Fläche richtig schmuck aus.

Außerdem wurde für die Kinder der Besucher ein Sandkasten vorm Jägerhäusle aufgestellt, der gern und viel genutzt wird.

 

Wie man sieht: es tut sich was...

Zurück zur Übersicht