Zweite gemeinsame Fuchswoche Hegering Süd und Mittleres Brenztal

vom 14. bis 20. Januar 2019

  • Hegerinleiter Wolfgang Schlierer

Erstellt am

So ganz hat das Wetter bei der zweiten gemeinsamen Fuchswoche der Hegeringe Süd und Mittleres Brenztal nicht mitgespielt: der erwartete Schnee blieb erst aus, kam dann aber an den letzten drei Tagen.

 

Dementsprechend fiel auch die Strecke geringer aus. Symbolisch lagen zwei Füchse zum waidgerechten Verblasen auf den Fichtenzweigen beim Schwarzen Beck in Dettingen. In Süd waren 10 und im Mittleren Brenztal 5 gefallen.

 

Zu bemerken ist, dass in beiden Hegeringen je ein Fuchs geschossen wurde, der deutliche Merkmale einer beginnenden Räude hatte. Auch aus den umliegenden Landkreisen ist zu hören, dass die Räude unter den Füchsen auf dem Vormarsch ist.

 

Ein Grund mehr, die Fuchsjagd nochmals um eine Woche zu verlängern. Die Voraussetzungen sind gut, denn wenn der Mond sich auch langsam verabschiedet, Schnee ist noch vorhanden, es soll neuer hinzu kommen.

 

Streckelegen der dritten Fuchswoche ist dann am Sonntag, 27.Januar um 10 Uhr, diesmal wieder beim Schützenhaus Katzental in Heidenheim.