Revierübergeifende Drückjagd vom Freitag, 14.November 2014

auf dem Härtsfeld

Erstellt am 19.11.2014

Am Freitag, 14.November fand wie schon in den vergangenen Jahren die länderübergreifende Drückjagd auf dem Härtsfeld statt. Beteiligt waren:Blauwald, Bayrischer Staat, Eglingen, Demmingen und Park Duttenstein Das Ergebnis lag dabei  unter den Erwartungen. In Bayern und im östlichen Blauwald wurde wegen Überjagungsproblematik ohne Hunde gejagt. Im westlichen Teil der Gesamtjagd wurdel mit Hunden gejagt, trotzdem blieb dort die Rehwildstrecke unter den Erwartungen.   In Demmingen wurde, nach erster Auswertung der Standkarten sehr deutlich weniger Rehe gesehen als in vergangenen Jahren. 

Offensichtlich zeigen die starken Abschüsse der Vergangenheit Wirkung.

DammwildSauenReheFüchseSonstigeca.Schützen
Blauwald    -  6  7  -  -   50
Bayr.Staatgesperrt 13  9gesperrt  -   70
Demmingen 1Kalb  3  1  2  -   52
Eglingen   -  -  -  -    -     8
Park Duttenst. 1Kalb  4  -  - 1Muffellamm     2
Summe 2 Kälber  26   17  2 1 Muffellamm
  182

 

Dirk Hoesch bedankt sich bei allen Beteiligten und vermerkt, dass insgesamt gut geschossen wurde. Es blieben keine Nachsuchen offen.

Die nächste revierübergreifende Drückjagd findet am 5. Januar 2015 statt.

Erstellt am 19.11.2014
Zurück zur Übersicht