Jägerabend im November - Erste Hilfe beim Jagdhund

am Montag, 26.November auf dem Schloßgut Burgberg um 19:30 Uhr

Erstellt am 23.10.2018

Es kann ganz schnell passieren: Der Jagdhund wird im Wald von einem Wildschwein schwer verletzt.

Wie in diesem Fall dem treuen Begleiter geholfen werden kann, können die Jäger bei einem Jägerabend am Montag, 26. November 2018 auf Schloßgut Burgberg erfahren.

 

Der Hundeobmann und sein Team laden zur letzten Veranstaltung als Abschluss der Hundearbeit im Jahr 2018 zu einem Vortrag ein : Erste Hilfe für Jagdhunde.

 

Referent ist der Tierarzt für Groß- und Kleintiere Klaus Grützner aus Bissingen.

 

Welche Verletzungen kommen häufig vor? Was kann der Jäger für seinen Hund tun bevor professionelle Hilfe zur Verfügung steht?

An diesem Abend wird man es erfahren.

 

Ein rustikales Vesper von Gerhard Pudel lädt nach dem Vortrag zum Verweilen und interessanten Gesprächen ein.

 

Damit etwas geplant werden kann, wird um telefonische Anmeldung gebeten.

Bei Hundeobmann Martin Schietinger 07321/321-2620

oder mobil 015119132840

oder bei Anna Badmann auf Schloss Burgberg, mobil 01736260170.

Erstellt am 23.10.2018
Zurück zur Übersicht