Fuchswochen der KJV im Januar

insgesamt weniger erfolgreich

Erstellt am 30.01.2021

Die Voraussetzungen für die Fuchswochen waren gut. Schnee gab es, wie in den vergangenen Jahren schon lange nicht mehr.

Trotzdem war bei den meisten Jägern der Erfolg nicht sehr groß.

Während von den meisten Hegeringen nur vereinzelte Abschüsse gemeldet wurden, kamen beim Hegering Mittleres Brenztal immerhin 12 Füchse und ein Marder zum Abschuss.

 

Im weiten Teilen des Kreises häufen sich aktuell die Meldungen über kranke Füchse, die an der Staupe oder der Räude leiden.

Das ist wohl mit ein Grund für die in diesem Jahr geringer ausgefallene Strecke.

Zurück zur Übersicht