Fritz Buck zum 80. Geburtstag

am 12. Februar im Lamm in Mergelstetten

Erstellt am 19.02.2019

Am Wochenende konnte Fritz Buck im Lamm in Mergelstetten seinen 80. Geburtstag feiern.

Zusammen mit den Jagdhornbläsern überbrachte Kreisjägermeister Jürgen Bohnert dazu die herzlichsten Glückwünsche und das kleine obligatorische Geschenk.

Bereits in frühester Jugend streifte Fritz Buck im väterlichen Revier umeinander und interessierte sich für Jagd und Wild. 1964 legte er bei der KJV erfolgreich die Jägerprüfung ab. 1967 wurde er Pächter vom Distrikt Scheiterhau in Mergelstetten, wo er auch heute  noch erfolgreich die Jagd ausübt. Man könnte es Standorttreue nennen!

Mit seinem Freund und Jagdkameraden Hubert Funk hat er darüberhinaus aber auch mehrmals erfolgreiche Jagdreisen nach  Polen und Ungarn unternommen.

 

Als einen Mann der Tat und nicht der großen Worte, bezeichnete Bohnert Fritz Buck bei seiner Gratulation im Lamm.

"Fritz war immer da, wenn man ihn gebraucht hat, ob bei der Hubertusfeier oder dem Diorama im Forstbetriebshof!" so Bohnert. "Man kann sich einfach auf ihn verlassen!"

 

Zu seinen Ehren erklang von den Jagdhornbläsern nicht nur die "Ehrenfanfare", sondern auch die "Begrüßung", das "Wiedersehen" und natürlich auch: "zum Essen".

 

 

 

 

Erstellt am 19.02.2019
Zurück zur Übersicht