Erstes Kugelschießen der Kursteilnehmer 2015/2016

Erstellt am 14.11.2015

Schießobmann und Ausbilder Claus Stegmaier schreibt dazu:

 

Am Samstag, 14.November fand das erste Kugelschießen für die Teilnehmer des diesjährigen Jungjägerkurses im Katzental Heidenheim statt.

 

Die ersten Stunden des Übungstages waren den ausführlichen Sicherheitsbestimmungen gewidmet, dem Aufbau und der Handhabung der Waffen, der Körperhaltung beim Schießen, dem allgemeinen Verhalten auf dem Stand.Zudem wurde die gesamte Schießanlage im Katzental besichtigt und erklärt.

 

Danach ging es ohne Verweilen an die Praxis. Bei der doch relativ kleinen Gruppe von 11 Schützen,  konnten die angehenden Jäger unter Anleitung der beiden Ausbilder Manfred von Scheliha und Claus Stegmaier jeweils 3 mal auf den laufenden Keiler und 2 mal aufgelegt 100 Meter auf den Rehbock schiessen.

Die Ergebnisse wurden von mal zu mal besser und fielen für das erste Schießen recht ordentlich aus. Die Ausbilder zeigten sich durchaus zufrieden und den Schützen schien es zunehmend Spass zu machen.

 

Probleme machte lediglich wieder einmal die Technik mit einer nur teilweise funktionierenden Anzeige und streikenden Telefonen. Man musste aufs Handy zurückgreifen und somit die kleine Verzögerung aus der Welt schaffen.

 

Nach Plan findet das nächste Kugeltraining am Samstag, 12.Dezember 2015 statt.

Darauf freuen sich die beiden Ausbilder Manfred von Scheliha und Claus Stegmaier.

 

Anmerkung der Redaktion: Mit Sicherheit freuen sich die Auszubildenden genauso drauf!

Waffe und Munition sind das Handwerkszeug des Jägers. Der sichere Umgang damit und das Grundwissen über die Technik sind Voraussetzung für eine waidgerechte Jagdausübung. Sie sind aber auch Voraussetzung, um die Jägerprüfung zu bestehen.....

Erstellt am 14.11.2015
Zurück zur Übersicht