Dr. H. U. Heller mit DJT "Gustav Wildwächter" - 1. Preis

bei der Dr. Lackner - Gedächtnisprüfung in Hamm in Westfalen

Erstellt am 01.10.2018

Seit dem Wochenende darf sich der Deutsche Jagdterrier "Gustav Wildfang" von Dr. H. Uli Heller  "Lackner Sieger " nennen, denn die beiden haben bei der 53. Internationalen Dr. Lackner - Gedächtnisprüfung, 28/29. September 2018,  mit 301 von 312 möglichen Punkten einen stolzen 1. Preis erreicht.

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

Um an dieser anspruchsvollen Prüfung überhaupt teilzunehmen muss der Terrrier eine Zuchtprüfung mindestens mit einem 2. Preis bestanden ( Gustav hat einen 1. Preis!) , in Form- und Haarwert die Bewertung Sg/sg und außerdem das Naturleistungszeichen haben.

Die Hauptprüfung des DJT-Clubs wird alljährlich im Herbst zum Andenken an den unvergessenen Präsidenten Dr. Lackner durchgeführt. Es treffen sich dabei Hundeführer aus Deutschland und dem Ausland, um die Vielseitigkeit der jagdlichen Eignung des DJT zu demonstrieren. An zwei Prüfungstagen werden Höchstleistungen von den schwarz-roten Jagdgefährten abverlangt.

Bei der Prüfung in Hamm in Westfalen sind 23 Hunde angetreten, von denen 16 bestanden haben.

Dr. Uli Heller hat mit seinem Terrier "Gustav Wildwächter" bei der KJV Heidenheim im Juli 2017 die Brauchbarkeitprüfung bestanden, im September die GP in Langenfurth und bei der "Internationalen Prüfung nach dem Schuss" im August 2018 in Ebersberg einen 2. Platz geholt.

Und nun??

"Jetzt darf Gustav jagen!!"

Erstellt am 01.10.2018
Zurück zur Übersicht