10 Jägerinnen beim Jagdlichen Schießen

am Freitag, 14. Juni 2019
auf dem Schießstand in Oggenhausen

Erstellt am 15.06.2019

Dem bei der Hauptversammlung ausgesprochenen Wunsch nach einer Damenmannschaft im Jagdlichen Schießen, ist unser Schießobmann Frieder Heer bereits ein gutes Stück näher gekommen:

 

Am Freitag, 14. Juni 2019 trafen sich in Oggenhausen etwa 10 Jägerinnen mit dem Ziel, die  Fertigkeiten des Schießens mit Büchse und Flinte zu erlernen, oder auch zu verbessern.

 

Mit Frieder Heer und Martin Resch, stehen den Damen für die Ausbildung  zwei äußerst erfolgreiche Schützen zur Verfügung, die bei allem Fachwissen, auch noch mit Humor und Geduld ausgestattet sind.

 

Begonnen wurde am Samstag mit der Theorie, bei der die Sicherheit im Vordergrund stand. Die Schießstandsordnung, das Verhalten auf dem Stand, grundlegende Sachen, wie z.B. die immer geöffnete Waffe oder nur eine Patrone im Lauf. Auch eine Schießweste oder Brille wurde angesprochen.

Nächster Punkt der Ausbildung war die Anschlagstechnik und welches ist das "Schießauge"? 

Dem folgte für die Schützinnen bereits der erste Schuss auf eine stehende Scheibe - eine Tontaube im Strohballen.

Nicht alle trafen sofort gut; nach erfolgter Korrektur an Haltung und Anschlag, dann aber deutlich besser.

Als Übung für das Schießen in Bewegung konnte sich jede Teilnehmerin an der Geradeaustaube austoben, wie sie auch bei der Jungjägerausbildung geübt wird.

Das ganze Schießen lief unter genauer Anleitung und etwaiger Korrektur durch die beiden Ausbilder Martin und Frieder.

Eine Runde Skeet, vorgeführt von den schon etwas geübteren Schützinnen, beendete den lehrreichen Nachmittag.

 

Abschlussbesprechung!! Fertig??

Von wegen! Es gab auch noch Hausaufgaben:

Jeden zweiten Tage Anschlagsübungen mit der Flinte, auf eine aufgehängte Scheibe!!Genauer Ablauf!

Sich dabei Filmen lassen, um den Ablauf selbst zu kontrollieren.

Der Termin für das erste Kugelschießen im Katzental wird noch bekannt gegeben-

 

Wenns so weiter geht, dauert es nicht lange, bis aus der Gruppe der lernenden Jägerinnen, die erste Damenmanschaft der KJV Heidenheim im Jagdlichen Schießen entsteht.

 

Übrigens:

Auch andere, schießwillige Jägerinnen sind herzlich willkommen!

 

Bitte bei Schießobmann Frieder Heer melden!

 Theodor-Heuss-Straße 1

73072 Donzdorf

 

mobil  0173/6046346

mail    frieder.heer@t-online.de

 

 

 

 

Erstellt am 15.06.2019
Zurück zur Übersicht