Jägerprüfung 2020

Unsere Kursteilnehmer haben fast alle bestanden.

Für zwei von ihnen besteht die Möglichkeit in bestimmten Fächern zu wiederholen

  • Jungjäger, Ausbildungsleiter Michael Öxler (li) und einige Ausbilder

    Jungjäger, Ausbildungsleiter Michael Öxler (li) und einige Ausbilder

Erstellt am 07.03.2020

Geschafft. Die Jägerprüfung ist bestanden.

Mit der mündlich/praktischen Prüfung am Freitag, 6.März 2020 ging der Vorbereitungskurs 2019/2020 zu Ende. Vorangegangen war die Schießprüfung am Samstag, 29.Februar und die schriftliche Prüfung am Montag, 2.März 2020.

Alle Kursteilnehmer haben es geschafft, nur zwei von ihnen müssen in einzelnen Fächern wiederholen.

Vorbei die Zeit des angestrengten Lernen und Büffels, des eifrigen Schießtrainings, der langen Abende im FBZ! 

Aber auch die schöne Zeit der zusammengewachsenen Gemeinschaft, bei der alle nur ein Ziel im Auge hatten: die Jägerprüfung bestehen.

 

Doch recht bald, bereits am Samstag, 21. März 2020 können sich alle wiedersehen: beim Arbeitsdienst auf dem Schießstand in Oggenhausen. Sicher werden dann auch ein paar Runden geschossen, ohne Druck, nur so zur Freude am Schießen.

 

Die meisten der Jungjäger haben bereits eine Jagdmöglichkeit und damit beginnt für sie das eigentliche Lernen in der Praxis, das nie aufhört im Jägerleben.

 

Wir wünschen all unseren Jungjägern viel Freude am jagdlichen Tun, Freude an der Natur, deren Zusammenhänge sie durch das nun Erlernte noch viel besser verstehen, allzeit einen guten Anblick und von Herzen Waidmannsheil !

Zurück zur Übersicht